LookMa® 126-4
German sales tax
NOT applicable 
for export to 
none-EU countries.
See price w/o sales 
tax next to list price.

Stand: 25 Oct. 2007

- Seminare -

TOBI SCHERRINSKY,  DFV 6465

Tandemmaster,
AFF-Lehrer, ProSwooper,
Canopy Piloting Instructor,
BirdMan Instructor D-004,

Kontakt: tobi.sch.2@gmx.de  

Fallschirmwart DFV 5341, Geländegutachter (Tandem/BASE), Testspringer für namhafter deutscher Fallschirmhersteller *)

Telefon: 0049 172 670 570 9.


CANOPY CONTROL SEMINAR ( CCS )


Mindestvoraussetzung: Schülerstatus, wobei eigene Ausrüstung von Vorteil ist.
Teilnehmerzahl:  abhängig vom Absetzflugzeug.
Zeitaufwand: min. 2 Tage.
Kursgebühr: auf Anfrage / je nach Entfernung zum Austragungsort

Das Seminar setzt sich aus folgenden Punkten zusammen:

THEORETISCHE EINWEISUNG

- Aufbau des Flächenfallschirms.
- Aerodynamic.
- Ausrüstung / Sicherheit / Technik.
- Grundlagen der Schirmfahrt.
- Geographische Koordination / Anflugrichtungen.
- Einteilung der einzelnden Anflüge (sicheres Ziellanden.
- Sprungvorbereitung / Planung.


PRAKTISCHER TEIL

Die Teilnehmer lernen ein sicheres umgehen, fliegen und landen mit Ihrer Kappe.

- Stallpunkt mit Toggles und Risern (Tragegurte.
- Unterschiede von Riser- / Toggle- / Harnessturns.
- Verhalten in besonderen Fällen (Cross,- Downwind
  Landung.
- Formationsflüge (kein CRW!) mit Foto +
  Videobegleitung. (je nach Erfahrungsstand)

  
- Air 2 Air / One by One nach Absprache.
- ggf. Einführung in High Performance Landungen (Frontriserlandungen).

Eine individuelle Betreuung der Teilnehmer und auf ihr Können abgestimmtes Training.
Alle Sprünge werden aus 1500 - 2000 m. durchgführt.
Für ein CANOPY CONTROL SEMINAR sind min. 8 Sprünge angesetzt.
Die Übungen und Landungen werden gebrieft, gefilmt und ausgewertet.


SWOOP CAMP ( SC )

Mindestvorauss.: Sichere Schirmflugeinteilung, gesundes Höhenbewusstsein und Frontrisererfahrung sind von Vorteil.
Teilnehmerzahl:  abhängig vom Absetzflugzeug.
Kursgebühr:      auf Anfrage / je nach Entfernung zum Austragungsort / Sprungerfahrung.

- Einweisung auf den Swoopparcour / ParcourKunde.
- arbeiten mit akustischen Höhenwarnern (Swoopmode).
- Formationsflüge ggf. Team Swoops mit Videobegleitung.

Die Fähigkeiten SICHERE und ansehnliche Swoops zu erlangen, werden durch eine intensive Betreuung verbessert.

Eine individuelle Betreuung der Teilnehmer und ein speziell auf ihr Können abgestimmtes Training.

Alle Sprünge werden aus 1500 - 2000 m. durchgführt.
Für ein SWOOP CAMP sind min. 8 Sprünge angesetzt.
Hierfür wird natürlich auch ein Wettbewerbsgetreuer Swoop-Parcour aufgebaut.
Die Übungen und Landungen werden gebrieft, gefilmt und ausgewertet.

Die Kurse können parallel zueinander laufen, so kann sich ein Kurs z.B. aus 4 CCS´lern und 3 SC´lern zusammensetzen.


BASE EINWEISUNG

Mindestvoraussetzung: min. 500 Sprünge.
Teilnehmerzahl:      1 - max. 2 Personen.
Zeitaufwand:         min. 5 komplette Tage.
Einweisungsgebühr:   650 Euro

Die Einweisung setzt sich aus folgenden Punkten zusammen:
- Theoretische Einweisung in das Springen von festen Objekten.
- kennenlernen ALLER Systeme / Materialkunde.
- Tips und Tricks zu ALLEN Packtechniken.
- Objektkunde / Die Wahl der Waffen.
- Verhalten in besonderen Fällen.
- Videoanalysen diverser Sprünge.
- Flugzeugvorbereitungssprünge.
- Ziellandungen mit 7-Zellern .
- Mindestens ein Ballonsprung.
- Exittraining / Absprungübungen.
- Mindestens vier "scharfe" Sprünge !!!BRÜCKE!!!.
- Briefings / Video / Debriefings der Sprünge.
- Einweisungsbegleitendes Info,-Videomaterial.

Der Teilnehmer wird nach der Einweisung nicht "allein gelassen",
sondern wird ohne Zusatzkosten bei den daruffolgenden Sprüngen
weiterhin begleitet.


1st FLIGHT WINGSUIT INSTRUCTION

Mindestvoraussetzung: min. 250 Sprünge.
Teilnehmerzahl:          ab einer Person.
Zeitaufwand:               ca. 3 Stunden.
Einweisungsgebühr:     50 Euro + Tickets.

Die Einweisung setzt sich aus folgenden Punkten zusammen:
- Theoretische Einweisung in das Fliegen mit der Wingsuit
- Ausrüstung / Sicherheit / Technik
- Verhalten in besonderen Fällen
- Flugplanung / Anflugrichtung / Koordination
- 1st Flight mit Leihkombi / Foto + Videobegleitung
- 2nd Flight mit Leihkombi
- Bestätigung der Einweisung im Sprungbuch
- One by One / Formationsflüge / Foto / Video  (nach Absprache)


Seminare für SEGEL,- KUNST,- und MOTORFLUGPILOTEN.

Einweisung in die Handhabung von Rettungsfallschirmen.

Im (hoffentlich nie eintretenden) Notfall kann der Rettungsfallschirm das Leben retten.

Um die Rettungschancen zu verbessern und weitere um Verletzungen zu vermeiden, bieten wir zusammen mit dem mehrfachen deutschen Meister im Fallschirmspringen Tobi Scherrinsky aus Marl eine Einweisung auf Rettungsfallschirme an.

Themen sind:

  • Theoretische Einweisung
  • Richtige Handhabung / Anlegeübungen
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Steuerungsmöglichkeiten
  • Landefallübungen
  • Videoanalyse verschiedener Testsprünge
  • Ggf. Packdemonstration

Die Veranstaltung richtet sich an alle Piloten, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten über die richtige Handhabung und den Umgang mit dem Rettungsgerät ausbauen bzw. vertiefen wollen.

Teilnehmer, die gerne wissen möchten wie sich der Sprung aus dem Flugzeug anfühlt, können dies natürlich auch erleben. Entsprechende Kurse finden an einem separaten Wochenende statt und bedürfen einer vorherigen Anmeldung. Diese werden natürlich nicht mit dem Rettungsgerät sondern mit einem herkömmlichen Fallschirmsportgerät durchgeführt.

Piloten mit eigenen Rettungsgeräten werden gebeten, diese mitzubringen, um auf die verschiedensten Systeme genauestens eingehen und eine sichere Handhabung gewährleisten zu können.


STÜCKPRÜFUNGEN / REPACKS / WARTUNGEN

Stückprüfungen:  15  Euro pro Bauteil.
Zeitaufwand :      ca. 30 Minuten pro Bauteil.
Reserverepacks:  35  Euro.
Zeitaufwand:       ca. 1,5 - 2 Stunden (nach Absprache).
Cypreswartung:   ca. 200 Euro.
Zeitaufwand:         ca. 3-4 Wochen

In einer hierfür speziell abgenommenen Fallschirmwerkstatt (Mitglied in einem Luftfahrttechnischen Betrieb)am Flugplatz Marl Loemühle, werden die einzelnen Bauteile fachmännisch und genauestens auf Lufttüchtigkeit geprüft, gewartet und neu gepackt.
In der Regel sind komplette Systeme innerhalb von 4 Tagen abholbereit. (Nach Absprache auch schneller möglich).

Stückprüfungen und Repacks für Rettungsgeräte (Motor-, Kunst-, Segelflug) werden bei uns auch durchgeführt. 
Zuschauen bei den einzelnen Vorgängen durch den jeweiligen Eigentümer ist natürlich möglich und wünschenswert.

Natürlich erhalten Sie Ihre Ausrüstung sprungfertig zurück.


TOBI SCHERRINSKY DFV 6465

Tandemmaster, AFF-Lehrer, ProSwooper, Canopy Piloting Instructor, BirdMan Instructor D-004, Fallschirmwart DFV 5341, Geländegutachter (Tandem/BASE), Testspringer für namhafter deutscher Fallschirmhersteller.

Kontakt: tobi.sch.2@gmx.de                         Telefon: 0049 172 670 570 9


*) Testsprünge durchgeführt für einen namhaften deutschen Fallschirmhersteller.


Zurück zur
Startseite

LookMa® PARAPHERNALIA     Weststrasse 29,  D-48324 SENDENHORST,   Germany
fon: +49 (0)2526 - 9394.20            fax:  +49 (0)2526 - 9394.21         e-mail: 
info@lookma.de